Die Lösung - Gestaltung
hochleistungsfähiger Leichtbaulösungen

Sie sind hier » Automobil » Die Lösung » Gestaltung hochleistungsfähiger Leichtbaulösungen
  • simulierter Leichtbau und Optimierung

    Gestaltung nach den
    Wachstumsgesetzen der Natur

    Oben: Bionisch optimiertes Bauteil nach dem Wachstumsgesetz der Natur und dem Axiom konstanter Spannung (Belastungs- und Strukturanalyse)

    Unten: Querschnitt, materialsparend und günstig, form- und gestaltoptimiert

    Durch die konsequente Integration der computerunterstützten Entwicklungs- und Simulationsmethoden in die blacc® Leichtbaustrategie ist es uns möglich, Strukturen für bionisch optimierte Bauteile zu entwickeln.

    Wir nutzen hierbei die Potenziale in der Form- und Gestaltgebung und erstellen optimierte und abgesicherte Bauteile.

    Die Kombination unserer Kreativität mit der systematischen blacc® Leichtbaustrategie sowie unseren Produkt- und Fertigungstechnologien schafft besonders lastgerechte, leichte, steife, dämpfende, materialsparende und preiswerte Bauteile.

    Material ist nur dort zu
    finden, wo es tatsächlich
    gebraucht wird.

    • + Randbedingungen
    • + Topologieoptimierung
    • + Gestaltoptimierung
    • + abgesichertes Bauteil
    • + Finite-Elemente-Modell
    • + Variantenuntersuchung
    • + lastgerechte Strukturen
  • Bauteile auf Festigkeit, Steifigkeit und Gewicht optimiert

    Gestaltung hochleistungsfähiger Leichtbaulösungen

    Lastgerechte Strukturen und Faserverläufe
    Bauteile, die weniger Material benötigen, leichter sind und bessere Eigenschaften besitzen

    Knochenstark und federleicht. Das Geheimnis unserer Bauteile liegt im inneren Aufbau. Faserverbundkunststoffe werden von uns, unter Berücksichtigung der stark richtungsabhängigen Eigenschaften und der Kraftflussverläufe, ausgelegt.

    Wir fertigen lastgerechte Strukturen und Faserverläufe bionisch optimierter Bauteile. Wir nutzen Fasern optimal, vermeiden Materialverschwendung hochpreisiger Werkstoffe und erreichen eine hohe Wirtschaftlichkeit und Qualität.

    Die Einsatzbedingungen werden analysiert und spezifiziert. Das Bauteilkonzept wird faserverbund- und herstellungsgerecht erstellt und es werden sinnvolle Materialien für Ihren Anwendungsfall gewählt.

    Um eine hohe gewichtsspezifische Festigkeit und Steifigkeit zu erreichen, erfolgt die Bauteilauslegung bei blacc®, last-, faser- und lagengerecht. Die Materialeigenschaften werden so voll ausgeschöpft.

    Composite-Design-Prozess
    Faserverbundwerkstoffe professionell ausgelegt

    Um hochwertige und besonders leistungsfähige Bauteile aus Faserverbundkunststoffen zu erstellen, müssen diese richtig ausgelegt werden. Die Berücksichtigung der Anwendung, Materialeigenschaften und der gesamten Prozesskette einschließlich der Produktionstechnik sind erforderlich.

    Produkte werden von uns lastgerecht und materialsparend hergestellt, um dem Wunsch der Kunden nach mehr Leistung, Effizienz, Präzision und Haltbarkeit zu einem wettbewerbsfähigen Preis im besonderem Maße zu entsprechen. Im Leichtbau müssen ressourcenschonende Bauteile leicht und mit verbesserten Eigenschaften erstellt werden.

    Die Faserverbundbauteile von blacc® sind wie gewohnt leicht, steif und insbesondere stark dämpfend.

    • + Anwendung
    • + Materialauswahl
    • + Lagendefinition
    • + Prozesskette
    • + Schichtdickenauslegung
    • + Schichtreihenfolge
    Faserverläufe am Beispiel eines Hebels